Termin
online buchen
Doctolib

Wir freuen uns ab sofort in Herrn Dr. Ralf Jelkmann einen Kollegen in unserer Praxis zu haben, der sich nach vielen Jahren in leitender Funktion in diversen Krankenhäusern auf den unmittelbaren Patienten-Kontakt mit Ihnen freut. Dr. Jelkmann verkörpert durch seine langjährige Erfahrung, seine fundierten Kenntnisse in vielen Bereichen der Medizin und seine empathische Vorgehensweise besser denn je die Prinzipien unserer Praxis.

 Dr. med. Ralf Jelkmann arbeitete die vergangenen 20 Jahre als Chefarzt für Innere Medizin/ Palliativ und Altersmedizin sowie als Rheumatologe an verschiedenen Krankenhäusern Deutschlands. Er widmet sich seit langem auch den medizinischen Zusatzgebieten der Naturheilverfahren und Manualtherapie, Sport- und Ernährungsmedizin sowie Reisemedizin. Als Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin ist es ihm wichtig diesen ganzheitlichen Blick, im Praxisalltag, in seine Behandlungen, mit einzubringen.

Ralf Jelkmann studierte an der Westfälischen Wilhelms Universität Münster, wo er auch promovierte. Im Jahre 2003 wurde er für sein langjähriges Engagement zum Thema Geriatrie an der Second Medical University of Shanghai (Teil der Tongji-Universität) zum Professor für Altersmedizin (Loanian bingxue jiaoshou) berufen. Im Rahmen eines berufsbegleitenden Zweitstudiums absolvierte Dr. Jelkmann den Masterstudiengang „Health-Care-Management“.

Für eine Terminvereinbarung nehmen Sie bitte telefonisch mit uns Kontakt auf - oder per Online-Buchung.

Öffnungszeiten
Montags und dienstags
8.00 bis 12.30
und 14.00 bis 17.30 Uhr

Mittwochs
8.00 bis 12.30 Uhr

Donnerstags
8.00 bis 12.30
und 13.00 bis 16.30 Uhr

Freitags
8.00 bis 12.30
und 13.30 bis 14.30 Uhr
privat auch außerhalb dieser Zeiten nach Vereinbarung

Kontakt
Tel:
02 09 / 270 696
Fax: 02 09 / 270 623
E-Mail: info@adler-kuhn.de

Seit Monaten arbeiten viele Menschen zu Hause. Jung und alt sitzen gleichermaßen stundenlang in Konferenzen und auch in der Freizeit vor dem Monitor. Schulpausen und das Toben mit Freunden fallen genauso weg wie Angebote von Sportvereinen und Fitness-Centern.
Damit das Arbeiten von zu Hause aus nicht schadet, müssen einige Dinge beachtet werden, wie Rücken-Experte Mirko Kuhn jüngst in einem ZEIT-Beitrag erklärte.
Aber lesen Sie selbst...

Foto: Pixabay

Werben um junge Haus- und Fachärzte (WAZ)

Bild anklicken zum Vergrößern.

Die Gelsenkirchener WAZ schrieb: "Ich bin Facharzt. Ich bin da, wo"s weh tut!" Mit diesem markanten Spruch hat der Gelsenkirchener Orthopäde Mirko Kuhn an der Kampagne der Kassenärztlichen Bundesvereinigung teilgenommen, die zum einen für das Image ihrer Mitglieder wirbt, zugleich aber um Nachwuchs buhlt.
Link: Werben um junge Haus- und Fachärzte - | WAZ.de

Die Essener WAZ schrieb:ESSEN. Mirko Kuhn (39) macht bei bundesweiter Plakataktion der Kassenärztlichen Bundesvereinigung mit. Die Kampagne soll auch Nachwuchs-Defizite beheben.
In mehr als 200 deutschen Städten werben Fachärzte derzeit auf Plakaten für ihren Beruf der Heisinger Orthopäde Mirko Kuhn (39) ist einer von ihnen.
Link: Essener Orthopäde wirbt für besseres Ärzte-Image | WAZ.de

Tipps für einen gesunden Rücken

In der Juni-Ausgabe 2014 der Knappschafts-Zeitung "Neues von Prosper" gibt die Praxis Adler / Kuhn / Moradi wertvolle Tipps für einen gesunden Rücken. Was ist zu tun bei Rückenschmerzen? Welche Ursachen gibt es? Was kann man tun? Wie kann man vorbeugen? Antworten auf diese und andere Fragen liefern die drei Wirbelsäulen-Experten im folgenden Beitrag
-> Link zum Artikel im PDF-Format

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.